Das Miteinander

Blick auf Rohrdorf im Allgäuer Projektgebiet

Das Allgäu ist eine attraktive Region. Wir wollen dazu beitragen, gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern aus Landwirtschaft, Naturschutz und Kommunen sowie der Anstalt des öffentlichen Rechts Forst Baden-Württemberg als Kooperationspartner, Moore, Nass- und Streuwiesen sowie die Natur an Gewässerläufen zu entwickeln. Wir freuen uns, dass wir nach mehrjähriger Planung nun endlich starten können. Für die großzügige finanzielle Förderung durch Bund und Land und die vielen positiven Rückmeldung sind wir dankbar“.

Johannes Enssle, Landesvorsitzender des NABU Baden-Württemberg

817 Quadratkilometer voller Vielfalt

Neben der einzigartigen Natur mit ihren wertvollen Lebensräumen und ihren charakteristischen Tier- und Pflanzenarten zeichnet sich die Vielfalt unserer Hotspot-Region im Westallgäu vor allem durch eines aus: die Menschen!

Gemeinsam mit interessierten Kommunen, Landwirtinnen und Landwirten, Vereinen und Bildungseinrichtungen sowie Privatpersonen und allen anderen Akteuren soll ein Netzwerk für die Region geschaffen werden. Ziel der Vernetzung ist es, möglichst viele Menschen in der Region zu erreichen und mit einzubinden, sie für die biologische Vielfalt zu begeistern und gemeinsam Projekte zu meistern.

Regionale Partnerschaften für gemeinsame Erfolge

Die Hotspot-Region ist durch intensive land- und forstwirtschaftliche Nutzung auf der einen – sowie extensiv genutzte oder ungenutzte Feuchtgebiete und trockene Sonderstandorte auf der anderen Seite kontrastiert. Gerade in einem solchen Landschaftsmosaik ist der Erfolg von Naturschutzprojekten davon abhängig, dass eine Vielzahl von Akteuren miteinander im konstruktiven Austausch stehen. Das Projekt will dabei die vielen positiven Naturschutzaktivitäten sowie deren Akteure zusammenführen und über die Bildung regionaler Partnerschaften die Langfristigkeit der durchgeführten Maßnahmen nachhaltig verankern.

Wir sind ein Netzwerk: Macht mit!

Um das Miteinander zu fördern, setzt das Projekt auf unterschiedliche Beteiligungsformen. Neben größeren Veranstaltungen oder Partnertreffen gibt es Führungen und Ausstellungen im Projektgebiet.
Zudem soll der Netzwerkcharakter durch vielfältige Maßnahmen wie zum Beispiel ein Dialogforum für Landwirtinnen und Landwirte und Exkursionen gestärkt werden.

Wir wollen Akteure, Besucherinnen und Besucher in unserer Region sensibilisieren, damit wir gemeinsam unsere begonnenen Prozesse nachhaltig und zum Wohle der Region sichern können. Aus diesen Gründen setzt das Projekt auf die Kompetenz des Netzwerks. Sprecht uns an: Wir unterstützen Akteure gerne bei ihren Projekten.

Miteinander für die Region Westallgäu

So vielfältig und einzigartig die Region ist, so unterschiedlich und außergewöhnlich sind auch die Menschen und ihre Projekte. In Zukunft stellen wir hier ausgewählte regionale Partnerinnen und Partner von „Naturvielfalt Westallgäu“ mit ihren Geschichten und Beiträgen zum Miteinander in der Region vor.

Ihr wollt Teil des Netzwerkes von „Naturvielfalt Westallgäu“ werden oder habt Fragen zum Projekt? Wir freuen uns über Eure Gedanken!